...
...

ONE OF US

Dokumentarfilm, 90 min., Buch & Regie: in Koproduktion mit WDR, Black Sheep, gefördert von Film-und Medienstiftung NRW, Kuratorium junger deutscher Film und BKM, Stoffentwicklung gefördert von Channel 8 und Gesher Fund

Die Regisseurin Yael Reuveny hat sich entschieden, Israel zu verlassen. Für ONE OF US kehrt sie zurück und trifft ihre ehemaligen Klassenkameraden, um zu sehen, was aus den Träumen und Idealen von damals geworden ist.

 

LIEBESGEISTER

Kinofilm, 90 min., Drehbuch & Regie: Peter Bösenberg
Drehbuchförderung der Film- & Medienstiftung NRW

Katie und Frank haben ein glückliches Leben bis zu dem Tag, an dem Frank aus allen sozialen Bindungen und Verpflichtungen aussteigt, um im „Anderswo“ zu leben. Seiner Liebe kann sich Katie trotzdem sicher sein. In dem Versuch, ihn zu verstehen und ihm einen Weg zurück in die Gesellschaft zu bahnen, wird sie der Tatsache gewahr, dass viele Menschen von einer Minute auf die andere ihr Leben verlassen. Das Gerücht einer Epidemie macht die Runde. Katie muss sich auf Frank neu einlassen, wenn sie zusammen eine Zukunft haben sollen.

 

3000 KUGELN EIS

Kinderfilm, 80 min., Buch & Regie: Iris Janssen, Akademie für Kindermedien

Der ängstliche Paul (10) will seine verstorbene Nachbarin, Frau Lotte (80) vor einer anonymen Beerdigung bewahren. Auf seiner abenteuerlichen Reise lernt er nicht nur, Abschied zu nehmen, sondern vor allem, den Mut zum Leben zu finden.

 

SIE RUFEN, ABER SIE LIEBEN DICH NICHT

Spielfilm, 90 min, Buch: Andreas Köhler

Der brillante Anwalt Hans Marquardt steht im Verdacht, an Demenz zu leiden. Er verliert seine Arbeit. Im Kampf, der Gesellschaft wieder von Nutzen zu sein, zögert der rechtschaffene Mann bald nicht mehr, einen selbstmörderischen Weg einzuschlagen... SIE RUFEN, ABER SIE LIEBEN DICH NICHT ist eine unmoralische Fabel auf das Alter.

WOHER ICH KOMME

Kinofilm, 90min, Regie: Marcel Ahrenholz, Buch: Marcel Ahrenholz, Melanie Andernach, Andreas Köhler, Drehbuch gefördert durch die Filmstiftung NRW Verfilmung des gleichnamigen Romans von Alexa Hennig von Lange

Laura fährt mit ihrem Vater ans Meer - ausgerechnet an den Ort, wo vor fünf Jahren ihre Mutter auf tragische Weise ums Leben gekommen ist. Laura will herausfinden, ob ihr Vater Schuld auf sich geladen hat. Aber wieviel Schuld würde sie ihm verzeihen?

TOP